Klimaschutz ist eine Klassenfrage | Die Freiheitsliebe

Klimaschutz ist eine Klassenfrage | Die Freiheitsliebe

Klimaschutz ist eine Klassenfrage | Die Freiheitsliebe

Die Rettung des Klimas ist eine der größten Menschheitsaufgaben der Gegenwart. Von Australien über Indien bis Skandinavien kämpft eine ganze Generation junger Menschen für ihre Zukunft. In Deutschland

Quelle: diefreiheitsliebe.de/politik/meinungsstark-politik/klimaschutz-ist-eine-klassenfrage/

(Anti-)deutsche in der Legitimationskrise | Die Freiheitsliebe

(Anti-)deutsche in der Legitimationskrise | Die Freiheitsliebe

(Anti-)deutsche in der Legitimationskrise | Die Freiheitsliebe

In den vergangenen Monaten kam es in Deutschland vermehrt zu innerlinken Konflikten mit den sogenannten „Antideutschen“. Selbst Strömungen und Medien, die bislang eine eher passive Haltung z

Quelle: diefreiheitsliebe.de/politik/anti-deutsche-in-der-legitimationskrise/

Presse- und Informationsfreiheit – Wo bleibt der Aufschrei für Assange?

Presse- und Informationsfreiheit – Wo bleibt der Aufschrei für Assange?

Seit Monaten sitzt Julian Assange in einem Hochsicherheitsgefängnis. Die USA fordern seine Auslieferung. Westliche Intellektuelle, sonst für jeden Dissidenten schnell bei der Stange, rühren keinen Finger. Ein Skandal, meint der Jurist Milosz Matuschek.

Quelle: www.deutschlandfunkkultur.de/presse-und-informationsfreiheit-wo-bleibt-der-aufschrei.1005.de.html?dram:article_id=456346

M&R-Künstler-Konferenz 8. Juni Berlin Heimathafen Neukölln, Satire-Rap-Duo Alles.Scheizse

M&R-Künstler-Konferenz 8. Juni Berlin Heimathafen Neukölln, Satire-Rap-Duo Alles.Scheizse

Vorsicht Satire: Alles.Scheizse sahen sich auf der Künstler-Konferenz der M&R vom 8. Juni im Heimathafen Neukoelln gezwungen, „kritisch zu intervenieren“: Di…

Quelle: www.youtube.com/watch?v=mfewcmnsWH0

Text:
https://nopasaranhamburg.com/2019/06/17/beitrag-der-kuenstlergruppe-alles-scheizse-bei-der-mr-kuenstlerkonferenz

In diesem Sinne: „Gegen den Faschismus steht das Kapital. Der Kampf um Befreiung ist neoliberal.“

Britischer Geheimdienst GCHQ sucht Mitarbeiter, die „Gegner“ online „frustrieren“

Britischer Geheimdienst GCHQ sucht Mitarbeiter, die „Gegner“ online „frustrieren“

Ehemaliger Botschafter Craig Murray sieht sich als Opfer von mit Steuergeld bezahlten Trollen auf Twitter

Quelle: www.heise.de/tp/features/Britischer-Geheimdienst-GCHQ-sucht-Mitarbeiter-die-Gegner-online-frustrieren-4463282.html

Solange du deinen Feind nicht kennst, höre auf, von einer besseren Welt zu träumen.