Archiv der Kategorie: Politik

„Wenn ich Araber wäre …“ – Jüdischer Philosoph wehrt sich gegen Antisemitismuskeule

„Wenn ich Araber wäre …“ – Jüdischer Philosoph wehrt sich gegen Antisemitismuskeule

Wenn selbst Kinder von Überlebenden der faschistischen Judenvernichtung als Antisemiten beschimpft werden, scheint etwas durcheinandergeraten zu sein. Das findet auch der Philosoph und Historiker Moshe Zuckermann. Er hat das selbst erlebt und ein Buch darüber geschrieben. Darin setzt er sich ebenso mit der Politik Israels auseinander.

Quelle: de.sputniknews.com/gesellschaft/20181020322690318-juden-antisemitismus-keule-vorwuerfe/

Video: So offen spricht die Konrad-Adenauer-Stiftung über ihre Wahleinmischung im Ausland

Video: So offen spricht die Konrad-Adenauer-Stiftung über ihre Wahleinmischung im Ausland

Ein RT zugespieltes Video gibt eine pikante Kostprobe, wie offen parteinahe deutsche Stiftungen im Ausland intervenieren. Konkret prahlt hier ihr Vorsitzender, wie die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung ihre Wunschkandidaten bis zur Präsidentschaft begleitete.

Quelle: deutsch.rt.com/inland/76350-so-offen-spricht-konrad-adenauer-stiftung-uber-wahleinmischung/

Corbyn soll mit aller Macht gestoppt werden

Corbyn soll mit aller Macht gestoppt werden

Die Angst vor Jeremy Corbyn als möglicher Nachfolger von Theresa May als Premierminister ist so groß, dass eine renommierte Anwaltskanzlei beauftragt wurde, um zu überprüfen, wie ihn die USA als Terrorunterstützer auf die Sanktionsliste setzen könnten.

Quelle: deutsch.rt.com/international/77176-corbyn-soll-mit-aller-macht/

Fall Skripal: Zweiter Verdächtiger wurde offenbar von Putin ausgezeichnet – SPIEGEL ONLINE – Politik

Fall Skripal: Zweiter Verdächtiger wurde offenbar von Putin ausgezeichnet – SPIEGEL ONLINE – Politik

Der zweite Verdächtige im Fall des Giftanschlags auf Ex-Doppelagent Sergej Skripal hat offenbar einen Ehrentitel von Wladimir Putin erhalten. Das berichtet die Recherchegruppe „Bellingcat“.

„Eine Quelle aus dem Heimatdorf des Verdächtigen soll den Reportern erzählt haben, dass dessen Großmutter ein Bild besitze, auf dem Mischkin von Putin persönlich eine Medaille entgegennimmt, die zu der „Held Russlands“-Auszeichnung gehört. Demnach ist auf dem Foto zu sehen, wie Mischkin die Hand des Präsidenten schüttelt. Einen eigenen Kontakt haben die Reporter zur Großmutter des Verdächtigen aber nicht aufbauen können.“
Herrlich… also jemand, der jemanden kennt, der die Großmutter kennt und die hat ein Bild… 🙂

Quelle: www.spiegel.de/politik/ausland/sergej-skripal-zweiter-verdaechtiger-wurde-offenbar-von-putin-ausgezeichnet-a-1232348.html