Archiv der Kategorie: Bücher

„Wenn ich Araber wäre …“ – Jüdischer Philosoph wehrt sich gegen Antisemitismuskeule

„Wenn ich Araber wäre …“ – Jüdischer Philosoph wehrt sich gegen Antisemitismuskeule

Wenn selbst Kinder von Überlebenden der faschistischen Judenvernichtung als Antisemiten beschimpft werden, scheint etwas durcheinandergeraten zu sein. Das findet auch der Philosoph und Historiker Moshe Zuckermann. Er hat das selbst erlebt und ein Buch darüber geschrieben. Darin setzt er sich ebenso mit der Politik Israels auseinander.

Quelle: de.sputniknews.com/gesellschaft/20181020322690318-juden-antisemitismus-keule-vorwuerfe/

Kampf der neoliberalen Elitendemokratie! – Westend Verlag GmbH

Kampf der neoliberalen Elitendemokratie! – Westend Verlag GmbH

Kampf der neoliberalen Elitendemokratie! – Westend Verlag GmbH

Die destruktiven ökologischen, sozialen und psychischen Folgen der Elitenherrschaft bedrohen unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen. Wahlen spielen für grundlegende politische …

Quelle: www.westendverlag.de/kommentare/kampf-der-neoliberalen-elitendemokratie/

Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornsteinmaurers

Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornsteinmaurers

Manfred Otto: Stein auf Stein dem Himmel entgegen. Aus dem Arbeitsleben eines Schornsteinmaurers

von Harry Popow Zwischen Aufstieg & Abstieg / Zwischen Aufbruch & Abbruch Ein DDR-Arbeiter gibt zu Protokoll:  Mit Presslufthammer & Maurerkelle Kaum zu glauben: Ein Mann erbaute 70 Sch…

Quelle: linkezeitung.de/2018/06/14/manfred-otto-stein-auf-stein-dem-himmel-entgegen-aus-dem-arbeitsleben-eines-schornsteinmaurers/comment-page-1/

John Reed: Zehn Tage die die Welt erschütterten | Die Freiheitsliebe

John Reed: Zehn Tage die die Welt erschütterten | Die Freiheitsliebe

Zehn Tage die wahrhaft die Welt veränderten! Zehn Tage in denen eine aufregende neue Zeit im Begriff war zu beginnen, eine Zeit in der der Aufbruch der Menschheit erst in seinen Kinderschuhen steckte und es in den Straßen nach Blut und Papier roch. Denn im November 1917 begann die große Oktoberrevolution! John Reed,

Quelle: diefreiheitsliebe.de/kultur/john-reed-zehn-tage-die-die-welt-erschuetterten/

Wie Political Correctness von Ausbeutung und Verelendung ablenkt

Wie Political Correctness von Ausbeutung und Verelendung ablenkt

Bei diesen Themen zeige sich ein gesellschaftliches Problem: Die „Propaganda der Verletzlichkeit und Empfindlichkeit“, erklärt der Professor für Philosophie und Kulturtheorie an der Kunstuniversität Linz im Interview mit Sputnik. Als Beispiel dafür berichtet er in seinem Buch zu Beginn, wie er bei einem Flug in die USA den Film „Amour“ von Michael Haneke sehen wollte und gewarnt wurde, dieser enthalte „Erwachsenensprache“.

Quelle: weltnetz.tv/story/1382-wie-political-correctness-von-ausbeutung-und-verelendung-ablenkt