Israelkritiker sollen mundtot gemacht werden – Im Gespräch mit Annette Groth

Israelkritiker sollen mundtot gemacht werden – Im Gespräch mit Annette Groth | Die Freiheitsliebe

Kritik an Israel ist in Deutschland ein schwieriges Thema, schnell werden Veranstaltungen abgesagt und Kritiker als Antisemiten dargestellt. Die ehemalige

Quelle: diefreiheitsliebe.de/politik/israelkritiker-sollen-mundtot-gemacht-werden-im-gespraech-mit-annette-groth/

Falsche Fährten

„Vie­le von de­nen, die sich als Lin­ke ver­ste­hen, sind der­maßen an­ti­mar­xis­tisch, dass sie be­reit sind, alle unmögli­chen Vor­stel­lun­gen zu­sam­men­zu­raf­fen um zu erklären, was in der Welt ge­schieht – aus­ge­nom­men die Klas­sen­macht. Das sind die Theo­re­ti­ker der Any­thing-but-Class (ABC). Weil sie mit den meis­ten Kon­ser­va­ti­ven in po­li­ti­schen Fra­gen nicht übe­rein­stim­men, über­neh­men sie in ih­rem Teil der Ar­beit das Brem­sen des Klas­sen­be­wusst­seins.“

Quelle: kaz-online.de/artikel/falsche-faehrten

Vorstoß im Bundestag: Union will antisemitische Zuwanderer ausweisen

Vorstoß im Bundestag: Union will antisemitische Zuwanderer ausweisen – SPIEGEL ONLINE – Politik

„Wer das Existenzrecht Israels in Frage stellt, hat keinen Platz in Deutschland“: CDU und CSU planen einen Vorstoß gegen Antisemitismus unter Migranten.

Quelle: www.spiegel.de/politik/deutschland/deutschland-cdu-csu-wollen-antisemitische-zuwanderer-ausweisen-a-1186506.html

Zuwanderer ausweisen? Was zum Teufel soll das? Hey, warte: antisemitische Zuwanderer ausweisen?
Ohh, ein Stöckchen. Süß. Da darf die Linke jetzt drüber. (evtl. Limbo-Versuche werden mit lebenslangem Querfront-Stigma bestraft *fg*) (rak) 

„Querfrontler“ – Ein demagogischer Vorwurf mit Geschichte

„Querfrontler“ – Ein demagogischer Vorwurf mit Geschichte

Fast die gesamte deutsche Medienlandschaft beteiligt sich am Mobbing diverser Aktivisten und alternativer Medienmacher. Ein beliebter Vorwurf ist die „Querfront“. Woher stammt er? Ein Blick in die Geschichte zeigt: Es geht vor allem darum, zu verleumden, zu entpolitisieren und ein moralistisch verdrehtes Bild von rechts und links zu implementieren.

Quelle: deutsch.rt.com/meinung/63159-querfrontler-ein-demagogischer-vorwurf/

Was ist los im Iran? Die Hintergründe der Proteste und die westlichen Narrative (I)

Was ist los im Iran? Die Hintergründe der Proteste und die westlichen Narrative (I)

von Rainer Rupp – Die USA, Israel und die Saudis machen sich Sorgen um Demokratie und Menschenrechte im Iran. Deutsche Staatsmedien leisten Schützenhilfe. Obwohl ein Umsturz im Iran unwahrsch…

Quelle: linkezeitung.de/2018/01/06/was-ist-los-im-iran-die-hintergruende-der-proteste-und-die-westlichen-narrative-i/

Die Partei der Arbeit des Iran (Toufan): Der Aufstand ist Ausdruck des angesammelten Zorns.

Die Partei der Arbeit des Iran (Toufan): Der Aufstand ist Ausdruck des angesammelten Zorns.

von LZ Die Beurteilung der aktuellen Proteste im Iran durch linke und antiimperialistische Medien sind höchst gegensätzlich. Auf der einen Seite stehen diejenigen, die die Proteste im Kontext der I…

Quelle: linkezeitung.de/2018/01/05/die-partei-der-arbeit-des-iran-toufan-der-aufstand-ist-ausdruck-des-angesammelten-zorns/