Sahra Wagenknecht bezeichnet Kritik an Essener Tafel als Heuchelei – und hat Recht

Sahra Wagenknecht bezeichnet Kritik an Essener Tafel als Heuchelei – und hat Recht

Die Essener Tafel nimmt aus Kapazitätsgründen momentan keine nichtdeutschen Neumitglieder an. Dafür hagelt es Kritik aus Presse und Politik. Die Fraktionschefin der Linkspartei Sahra Wagenknecht hat diese Kritik nun als das eingeordnet, was sie ist: als Heuchelei.

Quelle: deutsch.rt.com/meinung/65789-sahra-wagenknecht-bezeichnet-kritik-an-essener-tafel-als-heuchelei-und-hat-recht/

Die Linken regen sich nicht mehr darüber auf, dass Arme in Deutschland sich um Essensreste streiten müssen. Es ist ihnen aber offenbar sehr wichtig, dass Ausländer, Frauen und Schwule einen gerechten Anteil an diesen Abfällen bekommen.
Irgendwie ist das nur noch widerlich.  (rak)