FAQ: Was ist Antisemitismus? (Teil 1)

Gibt es in Deutschland einen Anstieg des Antisemitismus durch Geflüchtete? Ist Kritik an Israel antisemitisch? Welches Verhältnis hat die neue Rechte zum Antisemitismus? Was ist die Triebfeder des Antisemitismus in Deutschland heute? Und vor allem: Was ist Antisemitismus überhaupt? Ein FAQ der marx21-Redaktion

Quelle: www.marx21.de/faq-was-ist-antisemitismus-teil-1/

Wie Political Correctness von Ausbeutung und Verelendung ablenkt

Wie Political Correctness von Ausbeutung und Verelendung ablenkt

Bei diesen Themen zeige sich ein gesellschaftliches Problem: Die „Propaganda der Verletzlichkeit und Empfindlichkeit“, erklärt der Professor für Philosophie und Kulturtheorie an der Kunstuniversität Linz im Interview mit Sputnik. Als Beispiel dafür berichtet er in seinem Buch zu Beginn, wie er bei einem Flug in die USA den Film „Amour“ von Michael Haneke sehen wollte und gewarnt wurde, dieser enthalte „Erwachsenensprache“.

Quelle: weltnetz.tv/story/1382-wie-political-correctness-von-ausbeutung-und-verelendung-ablenkt

Gegen die Instrumentalisierung des Antisemitismus-Begriffs – Im Gespräch mit der Jewish Antifa | Die Freiheitsliebe

Gegen die Instrumentalisierung des Antisemitismus-Begriffs – Im Gespräch mit der Jewish Antifa | Die Freiheitsliebe

In der deutschen Linken ist kaum ein politisches Thema so umstritten wie der Nahostkonflikt. Klare Position bezieht in dieser Frage die Jewish-Antifa aus Berlin, welche sich sowohl gegen die Besatzung stellt, wie auch gegen die Instrumentalisierung des des Antisemitismus-Begriffs. Wir haben ein Gespräch mit ihnen

Quelle: diefreiheitsliebe.de/politik/gegen-die-instrumentalisierung-des-antisemitismus-begriffs-im-gespraech-mit-der-jewish-antifa/

Neue Zweifel an Selbstmord des Waffenexperten Kelly

Neue Zweifel an Selbstmord des Waffenexperten Kelly

Sieben Jahre nach der Affäre um den Biowaffen-Spezialisten David Kelly wollen Experten den Fall neu aufrollen.

Quelle: diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/587573/Neue-Zweifel-an-Selbstmord-des-Waffenexperten-Kelly

Also können es die Engländer im Grunde schon.  Ich hätte ja befürchtet, dass sie ihn mit einem bekannten Nervengift aus britischer Forschung in Porton Down zerlegen (übrigens nur 13 km von Salisbury entfernt)  
Aber nein, so etwas machen nur die Russen. *fg* (rak)

Ryzenfall: Unbekannte Sicherheitsfirma veröffentlicht Quatsch zu AMD – Golem.de

Ryzenfall: Unbekannte Sicherheitsfirma veröffentlicht Quatsch zu AMD – Golem.de

Eine Firma aus Israel will spektakuläre Informationen zu Sicherheitslücken bei AMD veröffentlicht haben. Doch bei näherem Hinsehen erweist sich die Veröffentlichung selbst

Quelle: www.golem.de/news/ryzenfall-unbekannte-sicherheitsfirma-veroeffentlicht-quatsch-zu-amd-1803-133320.html

Project Gutenberg in Deutschland geblockt

Project Gutenberg in Deutschland geblockt

Das Projekt Gutenberg unter gutenberg.org ist vielleicht dem einen oder anderen ein Begriff. Hierbei handelt es sich um eine von …

Quelle: stadt-bremerhaven.de/project-gutenberg-in-deutschland-geblockt/

Q: The plaintiff is S. Fischer Verlag, GmbH. Is that the international conglomerate?
A: Yes, it is part of a family of companies all under single ownership and control or majority stakeholdership, from Germany, reaching around the world. S. Fischer Verlag, GmbH is a unit of Verlagsgruppe Georg Holtzbrinck GmbH. Internationally it is known in the US and elsewhere as Holtzbrinck Publishers LLC. Readers in the US know this as Macmillan, which is one of the largest publishers in the US by revenue, and owns many familiar imprints. US readers might also recall that Macmillan was one of four companies accused by the US Dept. of Justice in 2012 of price fixing. The companies eventually settled the antitrust claims, including by giving credits to customers who had overpaid for eBooks.

Sahra Wagenknecht bezeichnet Kritik an Essener Tafel als Heuchelei – und hat Recht

Sahra Wagenknecht bezeichnet Kritik an Essener Tafel als Heuchelei – und hat Recht

Die Essener Tafel nimmt aus Kapazitätsgründen momentan keine nichtdeutschen Neumitglieder an. Dafür hagelt es Kritik aus Presse und Politik. Die Fraktionschefin der Linkspartei Sahra Wagenknecht hat diese Kritik nun als das eingeordnet, was sie ist: als Heuchelei.

Quelle: deutsch.rt.com/meinung/65789-sahra-wagenknecht-bezeichnet-kritik-an-essener-tafel-als-heuchelei-und-hat-recht/

Die Linken regen sich nicht mehr darüber auf, dass Arme in Deutschland sich um Essensreste streiten müssen. Es ist ihnen aber offenbar sehr wichtig, dass Ausländer, Frauen und Schwule einen gerechten Anteil an diesen Abfällen bekommen.
Irgendwie ist das nur noch widerlich.  (rak)